2.02.2011
Rund um Eggolsheim – Teil 1: 5D Mark II

Letztes Wochenende waren Chris, ein guter Freund, und ich zusammen in der Gegend rund um Eggolsheim nähe Forchheim unterwegs. Hier mal die ersten Bilder von mir.

Das Wetter war kalt und sonnig, also die perfekte Kombination für schöne Naturaufnahmen. Lediglich in den Hügeln und Wäldern hing den ganzen Tag über der Dunst.

Unser erstes Ziel war die Retterner Kanzel, eine kleiner Hügel inmitten der Landschaft der fränkischen Schweiz.

Meine Kamera an diesem Tag war die EOS 5D Mark II mitsamt dem EF 85mm f/1.8.

Aufgrund der Brennweite habe ich mich hauptsächlich auf nähere Objekte und dem Spiel mit der Tiefenschärfe konzentriert. Das ein oder andere Landschaftspanorama ist auch entstanden, jedoch gefallen mir davon aufgrund des angesprochenen Dunstes nur wenige.

Kurz vor Sonnenuntergang haben wir noch einen kleinen Abstecher zu einigen in der Nähe gelegenen Fischweihern gemacht, um das schöne Wetter zu nutzen. Hier konnten wir noch ausgiebig mit dem weichen, seitlich einfallenden Licht experimentieren.

Der Ausflug hat sich aufgrund der schönen Landschaft allemal gelohnt, und ein paar brauchbare Bilder sind auch entstanden.

Ich habe meinen Teil der Bilder ein wenig in Lightroom bearbeitet und ein paar davon zugeschnitten.

Im den nächsten Teilen folgen Chris’ Bilder mit der EOS 350D und Tamron 17-50mm f/2.8 sowie ein wenig analoges Material meiner Canon AE1, die ich an diesem Tag ebenfalls mitgeschleppt habe.

Mehr davon?

Rund um Eggolsheim – Teil 2: Chris & 350D

Rund um Eggolsheim – Teil 3: Canon AE1 Program & Caffenol

3 Comments

  • Markus says:

    Sind echt schöne Fotos rausgekommen… gut, die 5D und das 85er sind auch eine geile Kombination 🙂
    Hab dir übrigens bei mir auf deine Frage geantwortet. Ach und noch was: Will auch eine AE1!!

  • Sebastian Lock says:

    Merci!

    Die AE musste mal gucken, schau immer mal wieder bei ebay und Konsorten rum aus Neugier, hier und das fische ich ein paar Teile raus. Die AE1P hat mich glaub ich 30 Öcken gekostet, samt dem normaler 50er, war sehr zufrieden. Leider hat sie etwas Asthma, muss da mal ein wenig rumfriemeln.

    Leider beobachte ich seit Ende letztens Jahres einen deutlichen Preisantieg, auch bei toten Systemen…siehe der Thread “Comeback der Analogen” im Forum. Ab und zu gibts aber trotzdem nen Schnäppchen, letztens erst die Contax geschnappt, für 30€ mit Zeiss Tessar, Geli, Okularabdeckung, Filter, altem Werra Beli und sonstigem. Zwar sehr selten solche Angebote, aber ab und an möglich.

    Suche derzeit nach nem kleinen Rangefinder, da ich mich mal an Street probieren möchte, da möchte ich den Leuten auf der Straße nich unbedingt gleich den 5D-Prügel ins Gesicht halten 😀

    Lg
    Seb

  • Markus says:

    Puh, 30 Euronen ist natürlich eine tolle Sache – naja, ich halt die Augen offen, vielleicht hab ich mal Glück 🙂

3 Trackbacks

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *