Reisetagebuch Rom – Tag 4: Einmal im Kreis

Tag 4 in Rom. Heute besichtigten wir den Vatikan. Petersdom, vatikanische Museen sowie sixtinische Kapelle standen auf dem Plan. Abends ging’s mal wieder Richtung Kolosseum um noch ein wenig die nächtliche Stimmung festzuhalten.

(mehr …)

Henri Cartier-Bresson – The Decisive Moment

Hier mal was anderes: Ein interessantes Video zu Henri Cartier-Bressons Werken mit Kommentaren des Meisters. Er spricht außerdem ein wenig darüber, was ein Bild besonders macht, erklärt seine Einstellung zur Fotografie und den richtigen Umgang mit Personen. Sehr interessant, vor allem für Streetfotografen. Gefunden bei DigitalRev.

Reisetagebuch Rom – Tag 3: Entspannung pur!

Touristen, Touristen, Touristen. Heute stand endlich ein Besuch des Kolosseums auf dem Programm, weshalb auch recht viele Peoplefotografien entstanden sind. Außerdem gönnten wir uns eine Auszeit in der gemütlichen Parkanlage des Palatin sowie einen abendlichen Spaziergang entlang des malerischen Tiberufers. Hier also unser Tag 3 in Rom.

(mehr …)

Reisetagebuch Rom – Tag 2: Volleyball und Vittoriano

Muttertag feiert man auch in Rom. Zusätzlich fand an diesem Sonntag auch eine Art Straßenfest statt, sodass wir unsere Pläne für den Tag spontan über den Haufen warfen und uns letztendlich für einen ausgedehnten Spaziergang sowie eine Stadtrundfahrt entschieden. Hier also die Highlights von Tag 2 in Rom.

(mehr …)

Reisetagebuch Rom – Tag 1: Hello, we have the Roma Pass!

Manchmal muss man sich zur Ruhe zwingen. So stand letzte Woche endlich mal wieder ein Urlaub an, wenn auch ein eher kurzer. Eine Städtereise sollte es sein. Meine Freundin wollte als Studentin der Kunstgeschichte einige Museen abklappern, mich als Fotograf reizen generell Architektur, Flair und Stimmung einer Stadt. Klare Sache – auf nach Rom! In den nächsten Artikeln möchte ich gerne unseren Kurztrip in Form eines bebilderten Reisetagebuches schildern.

(mehr …)

Lobt mich, liebt mich! Gedanken zu Flickr und Co.

“Awesome!”, “Tolles Bild!”, “Gefällt mir!”. Die Liste solcher, bis ins Letzte perfide ausformulierter Sympathiebekundungen lässt sich beliebig fortführen. Lang und länger wird demnach auch die Liste solcher Kommentare unter vielen “awesome!” Fotos. Flickr allen voran, noch zumindest, dazu 500px, deviantArt, Fototreff, und wie sie nicht alle heißen, bieten jedem Fotografen sowie jedem der sich dafür hält eine Plattform zur Selbstdarstellung.

(mehr …)

Jetzt aber raus hier!

So, die Prüfungen sind geschrieben, endlich wieder ein wenig Zeit zum Ausspannen. Bevor ich allerdings wieder ein paar längere Artikel schreibe, zeige ich noch ein paar Fotostrecken der vergangenen Wochen.

(mehr …)