Musikempfehlung: GusGus – Arabian Horse

 

Freunde der elektronischen KlĂ€nge, mal wieder möchte ich euch ein hörenswertes Album ans Herz legen. Mit Arabian Horse bringen die IslĂ€nder ihr mittlerweile achtes Studioalbum auf den Markt. Nichts fĂŒr Liebhaber stupider, einfacher Rhythmen, so birgt diese Platte doch allerlei faszinierende Klangexperimente, welche vor allem in Kombination mit den stechenden, klaren Vocals ein faszinierendes Hörerlebnis bieten. Nicht jedermanns Geschmack, ich find’s aber genial, daher meine Empfehlung!

Continue reading

Einfache Sprechblasen mit CSS3

Sprechblasen zu gestalten ist seit CSS3 recht handlich geworden. FĂŒr einen Artikel wollte ich mir ein paar Exemplare basteln, stellte aber fest, dass die meisten Anleitungen im Netz entweder auf Englisch, schlecht erklĂ€rt, oder beides sind. Ein sehr gutes Tutorial gibt es von Nicolas Gallagher, der ein paar verschiedene Varianten vorstellt. Nun war das aber noch nicht so ganz, was ich mir vorgestellt habe. Ich wollte mehr Gestaltungsfreiheit bei gleichzeitig weniger Aufwand, so habe ich mir selbst ein wenig CSS zusammengeschrieben. Nachdem mir das Ergebnis sehr gut gefĂ€llt, möchte ich es an dieser Stelle ein wenig erklĂ€ren und zur freien VerfĂŒgung bereitsetellen.… Continue reading

Blende auf, es ist Sommer! #1

Nun habe ich es vor einigen Tagen endlich mal wieder geschafft, das abendliche Licht fĂŒr ein paar Fotos zu nutzen. Gar nicht so einfach bei dem launischen Wetter zur Zeit. Ein Dank fĂŒr die Inspiration geht an Felix, dessen einfache und dennoch stimmungsvolle Straßenbilder mich direkt ĂŒberzeugten. Und da uns, zumindest theoretisch, noch ein paar Sommerwochen bevorstehen, mache ich daraus kurzerhand eine kleine Serie. Heute also Teil 1.… Continue reading

Kleine Puzzleteile

Kennt ihr das? Letztens habe ich mal wieder aufgerĂ€umt. Also richtig jetzt, nicht wie sonst, schnell mal den Besen schwingen und auf dem Schreibtisch zwei Haufen, “brauch’ ich die Woche noch” und “kann erstmal weg”, errichtet, sondern wirklich mal aussortiert. Dabei kommt man oft nicht umhin, sich durch eine Unzahl an Schnickschnack zu kĂ€mpfen.

Ah, das hab ich ja schon seit Ewigkeiten gesucht. Wer hat mir das noch gleich damals geschenkt? WAS ZUM TEUFEL IST DAS?

Wie auch immer. Zumindest ich fĂŒr meinen Teil kann sagen: Sobald ich mal richtig ausmiste, kommen immer wieder auf’s Neue scheinbar unbekannte, nie zuvor gesehene GegenstĂ€nde und allerlei kleine Dinge zum Vorschein.… Continue reading