Herbst am Dechsendorfer Weiher

Relativ spontan machten Chris und ich einen Abstecher zum Dechsendorfer Weiher. Hauptsächlich, weil Chris sein neues Tele ausprobieren wollte. Hierzu aber mehr in einem gesonderten Artikel.

Musik an!

Wie meistens hatte ich eh meine Kamera mit dem Fuffziger im Rucksack dabei, und so schafften wir es binnen 40 Minuten von Erlangen Bruck aus nach Dechsendorf. Ganze 9km Entfernung. Scheiss Berufsverkehr. Wir hatten schon Angst, die Sonne geht schneller unter als wie fahren können, dann wäre der Aufwand natürlich für die Katz. Allerdings hatten wir Glück und konnten noch einige schöne Bilder machen. Hier also erstmal ein wenig von mir.

Außerdem schon wieder ein Preset gebastelt, macht irgendwie Spaß. 20 Euro 😀

Kommentare

Silas sagt:

Yeah, Heimat! Stinkt der Weiher jetzt im Herbst denn immer noch so? 🙂

Sebastian sagt:

Ja, wie die Sau!

Kevin sagt:

Absolut geile Bilder. Fast jedes Einzelne!

Pablo sagt:

Der Ausflug hat sich doch gelohnt! Richtig tolle Bilder bei entstanden und das Preset gefällt mir persönlich auch wieder richtig gut! 🙂

Sebastian sagt:

Danke, freut mich sehr! Presets gibts irgendwann, wenn ich noch ein paar ausgetüftelt habe, für 100€ zum download. Oder free 😀

Arne sagt:

Toller Blog, gefaellt mir.

[…] Im November war wieder recht viel los. Der Dechsendorfer Weiher inspiriert. Ich mache dort Bilder mit Chris und noch einmal ein paar mit der Herzdame, welche recht gut gelingen. Chris kauft sich außerdem […]

Schreibe einen Kommentar