Fotografien, 5/2012

Ich bin ein wenig in Verzug, hier kommt Nachschub aus den letzten Monaten. Ein paar Sätze zu technischen und privaten Neuerungen möchte ich zwecks Aktualität auf den nächsten Eintrag verschieben. Nur kurz zum neuen Layout. Ich habe lang mit mir gerungen und mich letztendlich temporär (mal sehen wie es mir auf die Dauer zusagt) für weiss auf schwarz entschieden. Der Grund hierfür ist in der generellen Ausrichtung des Blogs zu suchen. Anfangs wollte ich einfach mal alles ausprobieren und wild drauf los bloggen. Fotos, Texte, Apps, Coding, alles soll rein, möglichst vielfältig. Meiner Meinung nach gibt es vor allem für contentlastige Blogs kein besseres Layout als einen hellen Hintergrund und eine schöne dunkle Serifenschrift wie die tolle Droid Serif. So, nun sollte der Blog aber nie ein fertiges Konstrukt, sondern vielmehr das Spiegelbild meiner Ideen, Launen und kreativen Ergüsse darstellen. Folglich wechseln hier und da die Schwerpunkte und damit das Design, welches selbige Schwerpunkte ja in geeigneter Form tragen soll. Da ich mich seit einiger Zeit vermehrt auf die Analogfotografie konzentriere waren einige layouttechnische Veränderungen für mich die logische Konsequenz. Ein Artikel pro Seite, deaktivierte more-tags und, wie angesprochen, der dunkle Hintergrund. Mir ist bewusst, dass sich klein gehaltene Texte auf dunklem Grund anstrengend lesen. Aber für die Bilder, um die es mir vorrangig geht, ist das schwarz einfach zu gut geeignet, um es nicht einzusetzen.

Genug Geschwafel, letztendlich gibts also mal wieder ein leicht anderes Design, viel Spaß mit leuchtend dynamischen Bildern.

Unterwegs mit Chris, machten einen kurzen Ausflug nach Bamberg, was von ihm nur ca. 20 Minuten entfernt ist. Vorher mal sein Schmuckstück begutachtet. Wir beginnen mit großartigem plusx. Bei meiner Bestellung letztens gab’s schon keinen mehr bei Phototec. Bitter.
Ihr denkt, Fotografie ist ein teures Hobby? Dann ist Biken nicht euer Ding.
 
In Bamberg.
 
So langsam hab ich verstanden, warum Chris immer von “Klein Venedig” redete.
Wie das einfach tausendmal schöner ist als moderne, homogene Großstädte.
 
“Warum hast du etz da n Bild gemacht?”
 
 
Erstmal eine qualmen.
 
Chris
Musikant gesucht.
Ah, da hinten sindse ja.
 
Nein, nach Crêpes war uns nicht, Chris schwört auf eine spezielle Eisdiele in Bamberg.
You know, just hangin.
 
 
Faszinierend, was sich so alles verkauft.
 
 
aaaww
Kunstlicht bei Tageslicht wirkt irgendwie so gar nicht.
Ha, hier hatte ich eigentlich einen interessanten Herren im Fokus, der aber mit blitzschneller Reaktion dem teuflischen Seelenfängerapparat entkam.
Schon schön hier.
Mh, gefiel mir richtig gut, eine leicht andere Position wäre vorteilhafter gewesen. So stört mich das Auto hinten ein wenig.
Wir sind dann dieselbe Strecke wieder zurückgeschlendert. Siehe da, schon wurde der Sperrmüllhaufen geplündert.
 
Öhm ja, eigentlich sollte hier die Brücke sein. Wir stehen hier genau dort gegenüber, wo ich gerade meinte, dass es viel schöner ist als bla.
Chris, wie konntest du das übersehen.
1.4
Weiter mir trix +2, mittlerweile einer meiner Favoriten.
 
Andrea rief mich an, als ich gerade aus dem Büro in Erlangen zurück in Nürnberg war. Federball spielen, Schlossgarten und so. Ich also wieder zurück nach Erlangen. Wurde zwar später als geplant, aber das Wetter war uns hold und wir konnten die letzten Sonnenstrahlen genießen. Gut, dass ich immer ne Decke im Auto hab.
Merke: Flares gibts nur bei schräg einfallendem Licht. Frontal fast garnicht. Das hier mag ich sehr.
Die hier auch. Allgemein war ich leicht begeistert von den Tonwerten, die der trix +2 aus dem weichen Abendlicht macht.
 
 
Nochn Cappuccino?
Papa ruft an.
Café Sax.
 
Zu hastig.
 
Wieder in Nürnberg.
Maxi und Dani waren spontan im Barfüßer zum Abendessen, ich hab noch fix einen Abstecher gemacht.
Immer voll, meisten Touristen.
 
 
 
 
Busted.
 
Der ging eigentlich eher daneben.
Den lasse ich mal grade so durchgehen.
Am Hauptbahnhof, immer was los.
 
 
Burgerking baut um.
Irgendein Happening/Demo/Schaukelzeug. Sah witzig aus.
 
 
Richtig, Film vollmachen. Trotzdem nette Grautöne.
Neustadt, draußen, plusx, hoffentlich nicht der Letzte. Die ersten 3 oder 4 sind versehentlich auf ASA 400.
 
Oben im Wohngebiet ist sone Reitanlage. Wir kommen quasi immer daran vorbei, wenn wir runter in die Stadt laufen.
 
 
Hier kommt ne neue Sbahn-Haltstelle hin.
Berufsschule.
 
 
Unten am Weiher, hatte schonmal was davon hier. Angenehm ruhig.
Ab und zu ein Gestelltes ist ok oder?
 
 
FB
 
 
Bürozeug. Chris und ich machen oft Zusammenfassungen des Prüfungsstoffes, hier “methodisches rechnergestütztes Konstruieren”. Die Prüfung gilt als bestanden, wenn der Vorlesungsname korrekt ausgeschrieben wird.
 
Abendessen beim Thailänder. Kniffelig mit px, 1/4s fast offen.
Geht schon so.
 
Random Nürnberg Zeug.
Handwerkerhof.
Ahja, Ostermarkt war hier.
 
 
GUT DASS ICH SCHWARZWEISSFILM DRINHATTE!
 
Wow. Ich erinnere mich, dass wir früher daheim auch solche Blechdosen rumstehen hatten. Könnte ich eigentlich mal welche besorgen.
Family im Hintergrund is not begeistert.
 
Ach px <3
 
Thats the spirit.
 
“Egal was, wir packens ins Weckla.”
 
Gleich mal mit nem Zwanni eingedeckt.
So sieht die Charade von oben aus.
Und so von innen.
Nicht, dass ihr bei Ostermarkt was falsches denkt, eigentlich wird größtenteils Mist verkauft.
 
30 Grad. Ein schöner tiefer Kratzer rund um die Schüssel wäre angemessen.
 
Parken verboten, Müll………ok.
 
 
Wolfgang, Heinrich und ich bei meinem Vater im Vorgarten, Leitungen verlegen.
 
 
 
Heinrich beobachtet Skeptisch die Lage.
 
Nächste Baustelle, Alex und Toni ziehen zusammen. Am Samstag trafen wir uns alle früh in der neuen Wohnung (wirklich schön übrigens, toller Balkon), um Möbel und Küche aufzubauen.
 
 
HARRY
Die verdiente Stärkung.
Maxi und Callo besprechen das weitere Vorgehen.
Frank schaut zu und trinkt. So muss das sein.
Bin dann gegen Nachmittag abgerauscht, musste ja noch auf meine tolle Klausur in “methodishecm rechnergestüezm Kosntriuern” lernen.
Nach besagter Klausur. War ganz ok.
Hier übrigens das neue Hörsaalgebäude. War leider nie wirklich drin, wurde erst letztens fertiggestellt als wir bereits fast fertig waren und nur noch mit der BA beschäftigt waren. Schaut aber schniecke aus, werde da mal Architekturaufnahmen machen.
Ha! Damals habe ich als Vorbereitung aufs Studium das Mathe-Repetitorium besucht. Spätsommer 2008 war das, quasi das erste mal Kontakt mit der Uni.
 
Erlangen, Lieblingskreuzung.
Was für eine Unterhaltung!
Machen, gucken, relaxen. Und der Hydrant schaut aus wie eine lustige Figur, toll.
Gebratene Nudeln beim Samui abgegriffen. Wirklich lecker, und verdammt viel für 4€. Meine Empfehlung.
 
Steffi schaut dann und wann im Büro vorbei und schreibt sich Präsentationen und Referate zusammen.

Kommentare

Marc sagt:

Hat diesen Beitrag gelesen

Pascal sagt:

Klasse Bilder. Der Plus-X sieht echt super aus….muss ich auch mal schauen ob ich noch einen ergattern kann.
Das neue Layout gefällt mir gut, nur haben die Schrift und der Hintergrund im Kommentarkasten die selbe Farbe.
Ist etwas schwierig 😉

Christian sagt:

Tja da kann man nicht nur zeigen ob man ohne auf die Tastatur zu schauen schreiben kann, sondern ob man auch völlig blind schreiben kann 😀

Sebastian sagt:

LOL is mir gar nicht aufgefallen, danke 😀 FIXED

Steven sagt:

Es hat wieder Spaß gemacht diese Beitrag durch zu scrollen. Sehr tolle Aufnahmen Sebastian. Mir gefallen die Portraits wie so oft am besten. Auch sehr geil das Bike. Ich fahre selbst 2 Canyon Bikes und kann sehr gut nachvollziehen wie Stolz Chris sein muss. Toll!!!!

Marc vm sagt:

“Erstmal eine qualmen” und das “Federball Turnschuh” Foto finde ich ganz prima. Die Umzugsserie ist auch toll 🙂
Weisser Text auf schwarz find ich ziemlich anstrengend. Vielleicht ein zwei pt größer die Schrift.

Sebastian sagt:

Danke dir, ist notiert.

basti sagt:

Design gefällt. Für Fotos hervorragend. Für Text naja, aber die Fotos sind ja hier wichtig und die kommen gut zur Geltung.
Überhaupt tolle Bilder mal wieder. Hat Spass gemacht. Das was mir noch voll im Kopf ist, ist das mit den Beiden die den Bagger zu beobachten scheinen. Schöne Kompo und toler Moment und überhaupt.

Heinrich sagt:

Hallo Basti,
die Bilder sind klasse, weiß auf schwarz ist aber für einen älteren Menschen ganz schwer lesbar!!

Schreibe einen Kommentar