Tagebuch: 21.12.18

Zwinge mich zur Weihnachtsstimmung, was mit viel Gedudel im Radio und kiloweise Kokoksmakronen erstaunlich gut klappt. Nebenwirkungen vom ersten Zyklus werden weniger, nehme in der dritten Woche ja nur noch alles möglichen gegen Bakterien, Viren und Pilze. Kopf wird etwas ruhiger ohne Cortison, dafür setzen aber wieder Schmerzen hier und da ein. Hinnehmbar, alles auf einmal geht halt nicht. Immerhin tut die Neulasta-Spritze was sie soll und meine Leukoyzten sind von 350 auf 22.000 geschossen. Kann also wie geplant weitergehen nächste Woche. Bis dahin ist eigentlich nur möglichst viel essen geplant, da kommen mir die Feiertage ganz gelegen.

Comments are closed.