Tag Archives: EF 50mm ƒ/1.4

26.08.2013
05/2013: “I think you should keep doing that as a hobby.”

Oh boy its another template again! I cant help it. To be honest im not even sorry. I just  love to play with css. Whatever. This post will be rather personal than other ones, for reasons. Lots of pictures about family stuff of course. But also some stories about my work life or profession or whatever you may call it. You know that feeling when you go to work everyday and it feels ok? Not great, just ok. You do it because you can, because you get paid for it, because its comfortable. You just function and do stuff and you tell yourself “well it may not be what i dreamt of but a time will come.… Continue reading

24.07.2013
04/2013: on the streets and on the water

Ongoing changes. I somehow felt like switching to something brighter for the blog during the summer, hope you like it. If not, let me know. Quick and dirty, here are some facts about this entry. Gear: Sold the Lux, bought a CV Nokton. Bought a Fuji 6×9. Found out WP changes this into a pretty nice ASCII ×. Film&Dev: I ran out of Xtol some weeks ago, which is why i decided to experiment a little more like i did some time ago. The classic Trix/Acris/Xtol combo works very very well for me and i think i made my way through it and created a workflow that fits my needs quite perfectly.… Continue reading

12.03.2012
Freilandmuseum, mal wieder

Ich hab beim Durchstöbern meines Katalogs ein paar Aufnahmen aus dem letzten Jahr gefunden. Wir waren relativ spontan mal wieder im Freilandmuseum Bad Windsheim. Ich hab bereits vor laaanger Zeit an dieser und dieser Stelle darüber berichtet. Kurz mal drübergeschaut, ok, die Bilder mag ich auch heute noch. Auf jeden Fall habe ich ein paar neuere Bilder zusammengewürfelt. Nicht viel, aber ein kleines digitales Lebenszeichen. … Continue reading

22.01.2012
Suppe

Ich koche.

Suppengemüse waschen und grob schneiden. Rindfleisch kurz abwaschen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden. Alles in einen großen Topf geben und kräftig anschwitzen. Anschließend mit ausreichend Brühe ablöschen. Kartoffeln schälen, würfeln und zugeben. Alles kurz aufkochen, danach etwa eine Stunde simmern lassen. Zwischenzeitlich Kaminwurz zugeben. Heiß servieren mit kräftigem Brot und Petersilie.

Eigentlich kann man nichts falsch machen, freue mich dennoch ein wenig.… Continue reading

21.09.2011
Unterwegs auf der Müritz – Logbuch

Diese Woche bin ich mit Familie und Freunden auf der Müritz unterwegs. Endlich mal wieder abschalten. Mit einem kleinen Verdränger schippern wir also über die Binnengewässer Mecklenburg-Vorpommerns. Da wir ab und zu Kontakt zum Büro halten wollen, haben wir einen UMTS-Stick dabei. Gut für mich. Hab mich spontan dazu entschieden, ein kleines tägliches Logbuch zu führen und euch die wichtigsten Stationen und Eindrücke quasi live zu vermitteln.Continue reading

21.08.2011
Blende auf, es ist Sommer! #3

Verlässlich ist was anderes. In letzter Zeit verzweifeln die Meteorologen, das Wetter schlägt oft stündlich und ohne Vorzeichen um. Immerhin gibt’s abends ab und zu ein paar sonnige Stunden. Gut für meine Serie. Hier mal wieder ein paar Eindrücke aus der Gegend um Gleißhammer. Dazu mal wieder ein wenig musikalische Untermalung. … Continue reading

13.07.2011
Blende auf, es ist Sommer! #1

Nun habe ich es vor einigen Tagen endlich mal wieder geschafft, das abendliche Licht für ein paar Fotos zu nutzen. Gar nicht so einfach bei dem launischen Wetter zur Zeit. Ein Dank für die Inspiration geht an Felix, dessen einfache und dennoch stimmungsvolle Straßenbilder mich direkt überzeugten. Und da uns, zumindest theoretisch, noch ein paar Sommerwochen bevorstehen, mache ich daraus kurzerhand eine kleine Serie. Heute also Teil 1.… Continue reading

17.06.2011
Ich bin der einzige Mensch in Nürnberg

Ich wache auf. Durch meine Rolläden schimmert schon ein wenig morgendliches Licht. Ein Blick auf den Wecker: 6:30 Uhr. Februar übrigens. Wieso zum Teufel bin ich aufgewacht? Ich weiss es nicht. Keine Termine, keine Uni, eigentlich ein freier Tag. Ich stehe auf, gehe verschlafen in die Küche um etwa zu trinken. In der Küche sind meine Rolläden generell oben, ich bin zu faul sie herunterzulassen. Gelangweilt blicke ich aus dem Fenster, vielleicht tut sich ja schon etwas in der Nachbarschaft. Eigentlich beobachte ich recht gerne das Geschehen um mich herum. Diesmal sehe ich nichts. Gerade das Nachbarhaus gegenüber kann ich noch erkennen.… Continue reading

21.05.2011
Reisetagebuch Rom – Tag 3: Entspannung pur!

Touristen, Touristen, Touristen. Heute stand endlich ein Besuch des Kolosseums auf dem Programm, weshalb auch recht viele Peoplefotografien entstanden sind. Außerdem gönnten wir uns eine Auszeit in der gemütlichen Parkanlage des Palatin sowie einen abendlichen Spaziergang entlang des malerischen Tiberufers. Hier also unser Tag 3 in Rom.… Continue reading

17.05.2011
Reisetagebuch Rom – Tag 2: Volleyball und Vittoriano

Muttertag feiert man auch in Rom. Zusätzlich fand an diesem Sonntag auch eine Art Straßenfest statt, sodass wir unsere Pläne für den Tag spontan über den Haufen warfen und uns letztendlich für einen ausgedehnten Spaziergang sowie eine Stadtrundfahrt entschieden. Hier also die Highlights von Tag 2 in Rom.… Continue reading

14.05.2011
Reisetagebuch Rom – Tag 1: Hello, we have the Roma Pass!

Manchmal muss man sich zur Ruhe zwingen. So stand letzte Woche endlich mal wieder ein Urlaub an, wenn auch ein eher kurzer. Eine Städtereise sollte es sein. Meine Freundin wollte als Studentin der Kunstgeschichte einige Museen abklappern, mich als Fotograf reizen generell Architektur, Flair und Stimmung einer Stadt. Klare Sache – auf nach Rom! In den nächsten Artikeln möchte ich gerne unseren Kurztrip in Form eines bebilderten Reisetagebuches schildern.… Continue reading

4.04.2011
Unterwegs in Erlangen: Verlassene Industriegebäude – Teil 1

Vor ein paar Wochen waren Chris und ich in Erlangen unterwegs, die Kameras im Gepäck, jedoch noch ohne Ziel und Plan. Glücklicherweise war Chris ein wenig kreativer als ich, ihm kam die Idee eines Shootings auf einem verlassenen Industriegelände. Aber gibt’s da was in der Nähe? Ja, gibt es, und auf einen Tip hin standen wir nach wenigen Minuten Autofahrt inmitten eines riesigen ehemaligen Industriegeländes, bestehend aus unzähligen verlassenen Gebäudekomplexen.… Continue reading

30.03.2011
Neues aus Nürnberg: Nachts unterwegs

Vor einiger Zeit war ich mal wieder gegen Abend in Nürnberg unterwegs, dabei sind ein paar schöne Bilder entstanden. Wie bereits bekannt bietet die Nürnberger Innenstadt viele abwechslungsreiche Motive, für jeden was dabei sozusagen. Ob Street-, Architektur- oder Naturaufnahmen, das Lieblingsbild ist meist nur wenige Gehminuten entfernt.… Continue reading

1.03.2011
Available Light bei Nacht: Ein paar Erfahrungen

Fotografieren ist besonders nachts durchaus reizvoll, allerdings auch nicht ganz einfach. Hierfür gibt’s doch die manuellen Modi einer Kamera, aber sind die nicht zu schwierig? Nachfolgend meine bisherigen Erfahrungen sowie einige Tips und Kniffe.

Vor einigen Wochen habe ich aus der Laune heraus mal wieder die 5D Mark II getestet. Diesmal wollte ich die Kamera bei Nacht und ohne zusätzliches Licht ein wenig prüfen, und habe hier in Nürnberg Zabo ein paar Testbilder geschossen.… Continue reading