Tagebuch: 20.08.19

Reha läuft soweit. Die ruhig gelegene, etwas in die Jahre gekommene Anlage bietet ein ganz gutes Programm, ich mache viel Gerätetraining, Wander- und Radtouren. Letzteres ist mit dem Renncrosser leider nur bedingt möglich, da wir hier auf dem höchsten Punkt weit und breit liegen. Alle Strecken sind steil und unwegsam. Werde aber diese Woche mal ein E-Mountainbike ausleihen. Auch das Essen ist ziemlich gut. Kommt natürlich auf die eigenen Ansprüche an. Ich finde es durchaus ok. Allerdings gab es vorgestern keine Salatbar zum Mittagessen, die graue, wackelige Menge tobte.

Übrigens war das CT vor 3 Wochen gut und ich bin gesund. Puff. So einfach.

Comments are closed.